1. Startseite
  2. /
  3. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Allgemeines

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Florabeauty ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

  1. Preise

Florabeauty ist ein Einzelhändler und Dienstleister und daher sind die Preise sofern nicht ausdrücklich anders vermerkt, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, ohne Montage, exklusive Transportkosten und Versicherung zu verstehen. Alle Preisangaben ohne Gewähr! Alle Preisangaben sind in Euro angegeben.

  1. Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Die Bestellung von Florabeauty Produkten erfolgt ausschließlich per Vorauskassa, Paybal oder durch Kreditkarte. Falls Florabeauty durch absichtliche Irreführung, vorsätzliche Fehlbestellungen oder durch unbegründete Rückgabe, welche über das eingeräumte Rücktrittsrecht hinausgeht, ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Florabeauty berechtigt, diesen geltend zu machen. Wird ein bestelltes Paket nicht angenommen, behält sich Florabeauty die angefallenen Manipulationsspesen zu verrechnen. Für den Fall des Zahlungsverzuges verpflichtet sich der Käufer zum Ersatz sämtlicher Kosten der außergerichtlichen Geltendmachung der Forderungen, insbesondere Mahn-, Inkassospesen und Zinsen.

  1. Zahlungskonditionen

Der Kunde verpflichtet sich zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises.

  1. Lieferung

Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft Bei Bestellartikeln, die nachgeliefert werden, fällt kein Porto an. Wenn Ihr Paket nicht zugestellt werden kann, erhalten Sie von uns eine Erinnerung. Falls ein Paket nach mehreren Versuchen nicht zugestellt werden kann, wird es an uns zurückgesandt. Wir stellen Ihnen dann 15 € Gebühr für die uns hierdurch entstandenen Kosten in Rechnung.

  1. Lieferzeiten

Ware, die auf Lager ist (für Beförderungsprobleme haften wir nicht) kommt innerhalb von 3 Tagen zum Versand (bei Vorabkasse innerhalb 3 Tagen nach Zahlungseingang). Bei Einrichtungsgegenständen ca. 3-4 Wochen. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer,- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den o. g. Gründen ist der Käufer berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren erfolglosem Ablauf hinsichtlich der im Vertrag befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, so können sowohl wir als auch der Käufer vom Vertrag zurücktreten, sofern der vereinbarte Liefertermin um mehr als 2 Monate überschritten ist. Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zum Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen. Es sei denn, dass ein gesetzlicher Vertreter der Firma Florabeauty vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

  1. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Florabeauty.

  1. Reklamationen

Reklamationen sind sofort bei Erhalt der Ware schriftlich bekannt zu geben. Reklamationen zu einem späteren Zeitpunkt können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

  1. Rückgaberecht

Sie haben nach Erhalt der Ware zwei Wochen lang die Möglichkeit, die bestellten Artikel (in unverletzter und unverbrauchter Originalverpackung mit Originalrechnung) nach vorheriger Vereinbarung zurückzusenden. Rückgesandte Pakete ohne vorherige Vereinbarung werden nicht angenommen. Dasselbe gilt für Sendungen, die wir unfrei erhalten. Die Transportkosten hat immer der Käufer zu tragen. Bei Rückgabe nach der gesetzlichen Frist werden 20% vom Produktwert als Bearbeitungsgebühr verrechnet. Dies gilt jedoch nur für die unversehrte/ungeöffnete Ware, deren Ablaufdatum noch weit in der Ferne ist! Geöffnete Ware kann nicht zurück genommen werden.

  1. Gefahrübergang

Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch Florabeauty auf den Käufer über.

  1. Seminarbuchungen

a) Anmeldung, Gültigkeit, Ausbildungskosten
Die Anmeldung zu allen unseren Seminaren und Ausbildungen erfolgt schriftlich, per E-Mail, Fax oder direkt über unsere Homepage. Die Anmeldung ist verbindlich. Eine telefonische Anmeldung ist möglich, gilt jedoch erst als verbindlich mit der schriftlichen Anmeldebestätigung bzw. der Rechnungslegung durch Florabeauty. Ohne vollständige Bezahlung besteht kein Anspruch auf einen Ausbildungsplatz.

b) Rücktritt, Stornierung
Ein Rücktritt bis 5 Wochen vor Ausbildungsbeginn ist möglich (in schriftlicher Form per E-Mail, Fax oder Post). Die Abmeldung bedarf unserer Bestätigung (per E-Mail). Hierbei wird eine Bearbeitungs- und Stornogebühr von netto € 50,- fällig. Der Rest der Anzahlung wird nach Angabe der Kontodaten umgehend zurück überwiesen. Bei Abmeldung bis 7 Tage vor Schulungsbeginn stellen wir Ihnen 25% der gebuchten Ausbildungskosten als Bearbeitungs- und Stornogebühr in Rechnung (außer Sie stellen einen Ersatzteilnehmer). Diese Bearbeitungsgebühr kann jedoch auf einen späteren Termin bis max. 6 Monate danach umgebucht werden. Bei späterer Abmeldung, bei Abmeldung nach Beginn, Nichterscheinen oder Abbruch sind die gesamten Ausbildungskosten fällig oder ein Ersatzteilnehmer zu stellen. Nach Rücksprache mit der Ausbildungsstätte kann der Kurs umgebucht werden. Hier fallen € 100,- netto Bearbeitungsgebühr an. Die bereits in Anspruch genommenen Tage müssen jedoch bezahlt werden. Der Rest kann dem neuen Kurs gut geschrieben werden. Diese Sondervereinbarung gilt nur bei Ausnahmefällen. Es entspricht nicht der Selbstverständlichkeit.

c) Terminverschiebung, Terminabsage, Ausschluss
Florabeauty behält sich vor, einen angekündigten oder laufenden Seminartermin aus organisatorischen oder kaufmännischen Gründen abzusagen oder zu verschieben. Bei einer derartigen Änderung/Verschiebung werden die Teilnehmer/innen unverzüglich benachrichtigt und geleistete Zahlungen werden, sofern der Ersatztermin nicht passend ist, im vollen Umfang des Entfalls der Ausbildungsinhalte zurückerstattet.

d) Sonstiges
Die Teilnahme erfolgt in Eigenverantwortung. Sollte der/die Teilnehmer/in krankheitsbedingt nicht am Seminar bzw. Seminartagen teilnehmen können, muss dies schriftlich und mit Arztbestätigung an die Akademie mitgeteilt und übermittelt werden. Je nach Seminar kann die Wiederholung der Praxistage nur kostenpflichtig nachgeholt werden, wenn aufgrund des Fernbleibens die Mindestmodellanzahl unterschritten wird. Der/die Teilnehmer/in nimmt zur Kenntnis, dass Florabeauty weder für einen bestimmten Erfolg, noch für Folgen einer unsachgemäßen Anwendung der Behandlung haftet. Weiters erklärt sich der/die Teilnehmer/in damit einverstanden, dass Fotos, Bildmaterial und Videoaufnahmen, die während der Ausbildung aufgenommen werden ohne jegliche zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung von Florabeauty im Internet, in Druckwerken, jedem bekannten und auch zukünftigen Medium, auch für Werbezwecke ohne zeitliche Begrenzung veröffentlicht werden dürfen laut der österreichischen Datenschutzverordnung und der aktuellen Datenschutzerklärung von Florabeauty. Gültig bis auf Widerruf. Terminliche, örtliche und zeitliche Änderungen vorbehalten. Die von uns zur Verfügung gestellten Seminarunterlagen dienen zu Ihrem Gebrauch während Ihrer Ausbildung bei Florabeauty. Die Weitergabe sowie die Vervielfältigung von diesen ist nicht gestattet. Eine Teilnahmebestätigung wird erst nach positivem Abschluss des Kurses an den Kursteilnehmer nach Anforderung ausgehändigt.

  1. Studiobuchungen

Anmeldungen können schriftlich und mündlich abgegeben werden. Hierfür ist zu beachten, dass Name, Adresse und Telefonnummer für eine Anmeldung notwendig sind. Diese Daten werden laut der österreichischen Datenschutzverordnung und der aktuellen Datenschutzerklärung von Florabeauty streng vertraulich behandelt. Die Kosten für die Behandlungen bei uns im Studio sind ein sichtbar, jedoch können Abweichungen zu Stande kommen. Jedoch können die Kosten und die Art der Behandlung bei einem kostenlosen Beratungsgespräch definiert werden. Bei unentschuldigtem Nichterscheinens sind Kosten laut Anmelderklärung (Einverständniserklärung) zu begleichen. Bei Krankheit ist ein Attest des zu behandelnden Arztes vor zu legen, ansonsten wird die Manipulationsgebühr zu tragen sein.

  1. Gerichtstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist der Sitz von Florabeauty und somit Linz (zahlbar und klagbar). Es gilt ausschließlich das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für Verbraucher gilt § 14 KSchG.

  1. Garantie

Wenn im Katalog nicht anders angegeben, gewähren die gesetzliche Gewährleistung.

  1. Änderungen

Für Schreib-, Druck- und Rechenfehler übernehmen wir keine Haftung. Abweichungen der bildlichen Darstellungen sind im Einzelfall nicht ausschließbar. Änderungen der oben genannten Punkte bedürfen der Schriftform. Preisänderungen vorbehalten.

  1. Bankverbindungen

Raiffeisen Landesbank Oberösterreich, lautend auf Florabeauty, Inh. Florentine Kramberger, IBAN: AT43 3400 0000 0565 1781, BIC: RZOOAT2L

  1. Datenschutz

Wir speichern die von Ihnen bei einer Bestellung angegebenen Informationen ausschließlich, um Ihren Auftrag bearbeiten zu können und Ihnen einen bequemeren Einkauf bei Florabeauty zu ermöglichen. Florabeauty stellt Ihre persönlichen Daten nicht Dritten zur Nutzung zur Verfügung. Ihre Daten werden laut österreichischer Datenschutzverordnung vertraulich behandelt, nähere Informationen finden Sie auch in der Datenschutzerklärung von Florabeauty unter www.florabeauty-salon.at

  1. Nutzungsrecht

Gerne können Sie unsere Bilder und Texte benutzen! Jedoch nur mit folgenden Angaben: – Name des Urhebers/Titel der Quelle (Florabeauty) – Das Jahr der Veröffentlichung (Monat + Jahr) Die von uns zur Verfügung gestellten Seminarunterlagen dienen zu Ihrem Gebrauch während Ihrer Ausbildung bei Florabeauty. Die Weitergabe sowie die Vervielfältigung von diesen ist nicht gestattet.

 

FLORABEAUTY
Leonfeldnerstrasse 123/1
4040 Linz
Tel.: 0660/3161623
E-Mail: office@florabeauty-salon.at

Bankdaten:
Raiffeisen Landesbank Oberösterreich
IBAN: AT43 3400 0000 0565 1781
BIC: RZOOAT2L

Allgemeine Geschäftsbedingungen ONLINE SHOP mit Kundeninformationen

Inhaltsverzeichnis

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragsschluss
  3. Widerrufsrecht
  4. Preise und Zahlungsbedingungen
  5. Liefer- und Versandbedingungen
  6. Eigentumsvorbehalt
  7. Mängelhaftung (Gewährleistung)
  8. Anwendbares Recht
  9. Alternative Streitbeilegung

 

1) Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) der FLORABEAUTY, Florentine Kramberger (nachfolgend „Verkäufer“), gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2) Vertragsschluss

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

2.2 Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

2.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen,

indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder

indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder

indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.

Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

2.4 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext nach dem Vertragsschluss vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung von dessen Bestellung in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) übermittelt. Eine darüber hinausgehende Zugänglichmachung des Vertragstextes durch den Verkäufer erfolgt nicht.

2.5 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde mögliche Eingabefehler durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestellten Informationen erkennen. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kann dabei die Vergrößerungsfunktion des Browsers sein, mit deren Hilfe die Darstellung auf dem Bildschirm vergrößert wird. Seine Eingaben kann der Kunde im Rahmen des elektronischen Bestellprozesses so lange über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren, bis er den den Bestellvorgang abschließenden Button anklickt.

2.6 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

2.7 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

3) Widerrufsrecht

3.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

3.2 Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

4) Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

4.2 Die Zahlungsmöglichkeit/en wird/werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt.

4.3 Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben.

4.4 Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

4.5  Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Sie werden auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen.

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

4.6 Zahlung per Rechnung

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Kauf auf Rechnung und Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat.

Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen.
Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie direkt unter klarna.at. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna keine Gebühr.

Datenschutzhinweis

Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen
und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den
Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Deutschland /Österreich behandelt.

5) Liefer- und Versandbedingungen

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.

5.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte. Ferner gilt dies im Hinblick auf die Kosten für die Hinsendung nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch den Kunden die in der Widerrufsbelehrung des Verkäufers hierzu getroffene Regelung.

5.3 Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

6) Eigentumsvorbehalt

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

7) Mängelhaftung (Gewährleistung)

7.1 Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

7.2 Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

8) Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das österreichische Recht unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

9) Alternative Streitbeilegung

9.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

9.2 Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Menü